Bella Italia - Skifahren auf über 3.000 Meter!

Italien ist groß und es gibt unendlich viele Möglichkeiten zum Skifahren. Uns verschlägt es bereits seit 20 Jahren auf die Alpensüdseite, in die norditalienische Region Lombardei, ins Aosta-Tal und Val di Sole. Alle Regionen sind per Flug nach Mailand oder Bergamo bestens erreichbar.
Das traditionsreiche Bormio liegt im Alta Valtellina, am Rande der Ortlergruppe, in Mitten der grandiosen Bergwelt des Nationalparks Stilfserjoch und reicht bis ins zollfreie Livigno. Das Val di Gressoney ist das mittlere von drei Tälern am Fuße des Monte Rosa, welche zusammen eines der größten italienischen Skiresorts bilden - von Gressoney-La Trinité bis zu den majestätischen Gletschern der Gilpfelwelt der 4.000er. Das bis zum Tonale Pass reichende Val die Sole ist nicht nur ein 'Sonnental' sondern zudem eine sehr schneeverwöhnte Region in den zum Trentino zählenden Brenta-Dolomiten.

Weltmeisterliches Bormio!
Die Zauberwelt des Alta Valtellina, zu Deutsch Oberveltlin, übersteigt jede Vorstellung und schenkt Gefühle unendlicher Freiheit, die von der Schönheit der Natur hervorgerufen werden. Parks, Reservate und Gletscher gibt es zu bewundern, aber auch Orte, historische Zeugen einer alten Tradition, die Sie in Sitten und Gebräuchen und in den unverwechselbaren gastronomischen Spezialitäten wiederfinden können.
Sie werden einen wirklich einmaligen Skiurlaub erleben, der neben den klassischen Winterurlaubserlebnissen eine Menge mehr zu bieten hat. Zum Beispiel die Thermalkultur, die in dieser Region bis ins 1. Jahrhundert v. Chr. zurückreicht. Hier pflegte man bereits damals die den römischen Thermen zugrunde liegende Kultur und Philosophie der SPA - "salus per aquam". Die Bäder hier verfügen über warme Thermalwasser zwischen 36-43 Grad.
Wir zeigen Ihnen wo die Möglichkeit besteht, diese Thermalkultur unter freiem Himmel, in einer der sogenannten wilden, in Mitten der Natur befindlichen und nicht kommerziell erschlossenen Thermalquellen, zu nutzen.
Ein Erlebnis, welches Sie niemals vergessen werden!

Im Reich der 4-tausender!
Am Fuße des Monte Rosa erstreckt sich eines der größten italienischen Skiresorts. Hier, am Talende, liegt auf fast 2.000 Metern der Ort Staffal - Zentrum der Skischaukel und somit idealer Ausgangspunkt, um sich die links und rechts liegenden Täler Val d'Ayas und Valsesia zu erschließen.
Das Gressoney-Tal - auch Lystal genannt - ist das längste und wohl auch mannigfaltigste Seitental der Region. In seinem unteren Abschnitt ist es von Felswänden gesäumt, während es weiter oben immer breiter wird und durch weite Ebenen gekennzeichnet ist. An seinem oberen Ende befindet sich der große Lysgletscher mit der wunderschönen Bergkette des Monte Rosa. Den Lysbach, der das ganze Tal durchrinnt, überspannen kühne römische Brücken. Das Gressoney-Tal, das von Wasserfällen und kleinen verstreuten Weilern geprägt ist, gefiel auch Königin Margherita von Savoyen so sehr, dass sie sich dort ein Schloss bauen ließ.
Ob Sie darin oder lieber in Appartements oder einer Hütte wohnen möchten, das müssen Sie entscheiden - in jedem Fall bedeutet es Skifahren ab der ersten Sekunde!

Die Perle der Brenta-Dolomiten! 
So bezeichnet sich gerne Madonna di Campiglio selbst - und das nicht zu unrecht. Das Dorf auf 1.550 m Meereshöhe, im wunderschönen Becken zwischen den Brenta-Dolomiten und den Gletschern von Adamello und Presanella, eine der ersten alpinen Skistationen, ist heute mit Sicherheit eine der bedeutendsten italienischen Skiortschaft, in direkter Nachbarschaft zum Val di Sole mit seinen Skigebieten Folgarida-Marilleva.
Das angrenzende Val di Sole Tal grenzt im Norden an das Ortlergebiet, im Osten an die Adamello-Gruppe, im Süden an die Brenta-Dolomiten und im Westen an den Tonale Pass mit dem Presena Gletscher (Lombardei). Entlang der Talsohle fließt der Fluss Noce, welcher bei Cles in den Stausee Santa Giustina mündet.
Die heilenden Gewässer der Quellen Pejo und Rabbi haben den örtlichen Thermalsektor zum Aufblühen gebracht. Interessant für Naturliebhaber und Ruhesuchende gleichermaßen ist der Nationalpark Stilfserjoch mit seiner reichhaltigen alpinen Flora und Fauna.